attomol® Quicktype

■ gelbasierte DNS-Nachweise
■ etablierte, robuste Methode
■ ökonomisch effizient
■ manuell oder automatisch

bild-qt
Einführung

Unter Verwendung unserer langjährig etablierten Quicktype-Mutationsnachweise können Patientenproben schnell und anwenderfreundlich auf genetische Polymorphismen getestet werden. Unsere Nachweise finden in der Routinediagnostik in den Bereichen Thrombophilie, Stoffwechsel, Immungenetik und Pharmakogenetik ihre Anwendung.

QT Kit - komprimiert
Testkits
Funktionsprinzip

Wildtyp-DNS

mutierte DNS

Bindung einer kurzen Wildtyp-Sonde an die DNS des Wildtyp-Allels der Probe

Wildtyp-Sonde

Lange Primersonde bindet DNS des mutierten Allels der Probe

Mutations-Sonde

Amplifikation via PCR

Auftragung der PCR-Produkte und einer Negativkontrolle in ein Elektrophorese-Gel

NK

WT

HZ

MU

NK = Negativkontrolle
P = Probe
WT = Wildtyp
HZ = Heterozygote
MU = homozygote Mutation

PCR-Produkte laufen durch das Gel durch Anlegen eines Elektrischen Feldes

Größenbedingte Trennung der PCR-Produkte durch unterschiedliche Laufgeschwindigkeit

Identifizierung des Allelzustandes anhand der Laufhöhe der PCR-Produkte

P1

P2

P3

Wildtyp-DNS

mutierte DNS

Kurze Primersonde bindet DNS des Wildtyp-Allels der Probe

Wildtyp-Sonde

Lange Primersonde bindet DNS des mutierten Allels der Probe

Mutations-Sonde

Amplifikation via PCR

Auftragung der PCR-Produkte und einer Negativkontrolle in ein Elektrophorese-Gel

NK

WT

HZ

MU

NK = Negativkontrolle
P = Probe
WT = Wildtyp
HZ = Heterozygote
MU = Mutant

PCR-Produkte laufen durch das Gel durch Anlegen eines Elektrischen Feldes

Größenbedingte Trennung der PCR-Produkte durch unterschiedliche Laufgeschwindigkeit

Identifizierung des Allelzustandes anhand der Laufhöhe der PCR-Produkte

P1

P2

P3

Zur Unterscheidung der Genotypen verwenden wir in unseren Quicktype- Tests eine allelspezifische PCR mit integrierter Sondenhybridisierung. Die Auftrennung der Amplifikationsprodukte erfolgt direkt nach der PCR ohne zusätzliche Inkubationsschritte im klassischen Agarosegel oder automatisiert mittels Kapillarelektrophorese.

Ausrüstung

Thermocycler
Gelelektrophoresekammer
MCE®-202 MultiNA

Ergebnisse

Das Bandenmuster lässt einen direkten Rückschluss auf den Genotyp der Patientenproben zu. Ein niedermolekulares, schneller laufendes PCR-Produkt repräsentiert das Wildtypallel und ein höhermolekulares, langsamer laufendes PCR-Produkt das mutierte Allel.

S.2 Quicktype Gelbild groß
Agarosegel-Auswertung
Kapillarelektrophorese
Auswertung bei Kapillarelektrophorese