attomol® Realtime LT

■ Realtime-PCR
■ geeignet für Lightcycler
■ patentiertes LoopTag-Sondensystem

RT LT Linkbild
Einführung

Für  die  diagnostischen  Bereiche  Immungenetik, Infektiologie, Stoffwechsel und Thrombophilie bieten wir zum Nachweis von Polymorphismen im humanen Genom Realtime-PCR Nachweise mit unserem selbst entwickelten Sondensystem LoopTag (LT) an.  Mit  diesem  schnellen und  sicheren  Verfahren  können  Patientenproben zuverlässig genotypisiert bzw. pathogene Mikroorganismen in diesen Proben direkt nachgewiesen und mittels Schmelzkurvenanalyse differenziert werden. Die Produkte der Realtime LT-Technologie sind zur Verwendung mit LightCycler®-Geräten konzipiert.

Kit - kleiner
Testkits
Funktionsprinzip
ablauf-lt

Primer bindet den spezifischen DNS-Einzelstrang.

Elongation des Primers durch PCR

Hybridisierung der Sonde
am verlängerten Primer
Absorbtion des Anregungslichtes
durch die Sonde
Energietransfer von der Sonde
zum Primer durch räumliche Nähe
Lichtemission durch den Primer > Echtzeitmessung

Das  LoopTag-Sondensystem  ist  eine  Realtime-PCR-Technologie  für  die  Detektion krankheitsbezogener Polymorphismen im humanen Genom sowie erregerspezifischer DNS in Patientenproben. Die  LoopTag-Sonde  hybridisiert am verlängerten Primer,  wodurch  die  Entstehung  einer Sonden-/Primer-Schleife und FRET vom Fluoreszenz-Donor (D) zum  Fluoreszenz-Akzeptor (A)  ermöglicht  wird,  wie  in  der Abbildung dargestellt.  In  Folge  dessen  steigt  die  Fluoreszenzemission proportional  zur  Anzahl  amplifizierter Genfragmente  in  der  Probe  an. Nach  der  PCR werden mittels Schmelzkurvenanalyse die genotypspezifischen Schmelzpunkte ermittelt.

Ausrüstung

LightCycler® 1.x, 2.0
LightCycler® 480

Ergebnisse

Bei Mutationsnachweisen erfolgt nach Ende der Amplifikation anhand der Schmelzkurvenanalyse eine eindeutige Genotypisierung der Patientenproben. Bei Erregernachweisen erfolgt nach Ende der Amplifikation anhand der Amplifikationskurve der Nachweis und gegebenenfalls anhand der Schmelzkurvenanalyse eine Differenzierung der verschiedenen Erreger.