attomol® Attosorb

  • patentiertes DNS-Extraktionsverfahren aus EDTA- oder Citrat-Blut
  • kompatibel mit allen attomol® TM 2 Kits
  • manuell abzuarbeiten
Einführung

Attosorb1) ist eine von Attomol entwickelte und patentierte DNS-Aufreinigungstechnik, bei der die DNS aus der Blutprobe des Patienten direkt in den Kavitäten einer PCR-Mikrotestplatte gebunden wird. Im Anschluss daran erfolgt, im Gegensatz zu herkömmlichen DNS-Extraktionsverfahren, der molekulargenetische Nachweis mittels PCR in derselben Kavität der Mikrotestplatte. Dieses einfache und schnelle Verfahren ist derzeit nur zur Verwendung mit den Tests der Attomol-Produktlinie Realtime TM 2 vorgesehen.

1)Attosorb ist eine von der Firma Attomol patentrechtlich geschützte Technologie (Patent-Nr. 18192256.8-1118).

Testkits
Funktionsprinzip
Attosorb Technologie
Attosorb Technologie

EDTA- oder Citrat-Blut wird in die PCR-Mikrotestplatte pipettiert und dann lysiert. Die in der Probe enthaltene DNS wird an die feste Phase der PCR-Mikrotestplatte gebunden und überschüssiges Material ausgewaschen. Um standardisierte Reaktionsbedingungen während der nachfolgenden PCR zu schaffen, werden Flüssigkeitsreste, die nach dem Absaugen der letzten Waschlösung zurückbleiben, eingetrocknet. Anschließend wird die Amplifikation der DNS in derselben Mikrotestplatte durchgeführt.

Ausrüstung
  • Heiz/Kühlblock
Ergebnisse

Die DNS ist an der festen Phase der PCR-Mikrotestplatte gebunden. Anschließend kann die Amplifikation der DNS in der selben Mikrotestplatte mit den attomol® TM 2 Kits durchgeführt werden.